Systementwicklung

Systementwicklung ist eine umfassende Disziplin, die eine Vielzahl von Bereichen umspannt und einen Überblick über ein Gesamtprodukt schafft. Dieser kollektive Produktentwicklungsansatz betrachtet das Produkt als ein Ganzes, bei dem alle Bestandteile als eine einzige Einheit zusammenarbeiten. Bei der Entwicklung eines erfolgreichen Systems müssen Konstruktionsingenieure sowohl technische als auch wirtschaftliche Aspekte wie Leistung, Kosten, Planung, Beschaffung, Fertigung und Entsorgung berücksichtigen.

Die Lösung Systementwicklung erfüllt die spezifischen Anforderungen von Systementwicklern der Schiffswerften. Damit sind die Anbieter in der Lage, die Produktentwicklung in die Produktdefinition zu integrieren und dabei die ursprünglichen Kundenanforderungen zu berücksichtigen. Entwicklungsingenieure sehen in unseren intuitiven Anforderungsmanagement- und Systemmodellierungsanwendungen die ideale Voraussetzung für eine schnelle Systemdefinition. Da 80 % der Produktkosten bei der Definition der Produktanforderungen veranschlagt werden, bietet eine Optimierung der Systemfunktionen und -architektur im Frühstadium des Entwicklungsprozesses einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Unsere Lösung bietet die Möglichkeit, sämtliche Entwicklungsaktivitäten mit einer einheitlichen Produktdefinition zu zentralisieren, so dass verschiedene Disziplinen auf einer gemeinsamen, die Zusammenarbeit und Innovation fördernden Plattform zusammen kommen. Damit sind viele Vorteile verbunden, zum Beispiel die durchgehende Prozessoptimierung, die bereichsübergreifende Systemmodellierung und -analyse sowie das systemweite Konfigurationsmanagement. In Kombination mit dem Workflow können konfigurationsspezifische Änderungen schnell an alle Betroffenen weltweit kommuniziert werden.

Sämtliche Anbieter der Schiffbauindustrie versuchen, ihre Geschäftstätigkeit in einem Klima des Wandels und der Unsicherheit abzusichern. Diese Lösung trägt dazu bei, wertvolles Unternehmenswissen zu nutzen und verschiedene Disziplinen zu integrieren, um dem schnellen Wandel der Marktbedingungen Rechnung zu tragen, Risiken zu verwalten und gegenüber Ihren Wettbewerbern einen Vorsprung zu wahren. Durch einen ganzheitlichen Ansatz der Produktentwicklung, bei dem Systemzuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit mit berücksichtigt werden, können Produktqualität und -performance deutlich gesteigert und gleichzeitig die Kosten optimiert werden.

Die Dassault Systèmes-Lösung Systementwicklung im Schiffbau umfasst:

  • Anforderungsmanagement
  • Funktionale Analyse
  • Logische Auslegung
  • Systemmodellierung
  • Systemsimulation und -optimierung
  • Physikalische Definition der Systemarchitektur
  • Analyse und Simulation von Störungen und Zuverlässigkeit

Wir haben uns für CATIA entschieden, weil es flexibel und vielfältig einsatzfähig ist. So können wir Konstruktionsaufgaben wie den Bau von Schiffsturbinen, durchgängige 2D Funktionserstellung sowie 3D-Detailkonstruktion bewältigen.

Hiroshi Tomita Führungskraft in der Systementwicklung, Konstruktionsabteilung, Tsu Schiffswerft, Universal Shipbuilding Corporation