eSeminar: Lebensdauerberechnung mit fe-safe und Abaqus

On Oktober 10, 2012 12:00 (GMT)
eSeminar online - Ihr Computer Germany

Das eSeminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten von fe-safe speziell auch im Hinblick auf seine Nutzung zusammen mit Abaqus

Bereits August Wöhler erkannte Mitte des 19. Jahrhunderts, dass ein schwingend belastetes Bauteil nach einer bestimmten Anzahl von Lastwechseln versagt, obwohl die Belastung kleiner ist als eine vergleichbare statische Belastung. Heute gehört die sogenannte Betriebsfestigkeitsauslegung von Bauteilen zur selbstverständlichen Praxis in den Entwicklungsabteilungen.

Konventionelle Auslegungen auf Basis von Handrechnungen können allerdings kaum den Anspruch an optimierte Produkte erfüllen, weder technisch noch wirtschaftlich. Eine umfassende numerische Lösung bietet hier das Zusammenspiel von Abaqus mit dem Lebensdaueranalyseprogramm fe-safe aus dem Produktportfolio von SIMULIA und entwickelt von der Firma Safe Technology. Neben der Lebensdauerbewertung von Komponenten aus duktilen oder spröden metallischen Werkstoffen ermöglicht fe-safe beispielsweise auch die Untersuchung von Schweißverbindungen und sogar moderner Faserverbundstrukturen. Eine besonders interessante Möglichkeit ist auch die Einbindung von fe-safe in den Berechnungsprozess mit Hilfe von Isight von SIMULIA, der auch die Perspektive eröffnet, Lebensdauerberechnung und Optimierung zu kombinieren.


Das eSeminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten von fe-safe speziell auch im Hinblick auf seine Nutzung zusammen mit Abaqus.

Das eSeminar findet zwischen 15:00 – 16:00 Uhr statt und wird in deutscher Sprache gehalten.

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.


Bitte melden Sie sich HIER zu diesem eSeminar an.

Bei Fragen zu diesem eSeminar wenden Sie sich bitte an: Maria.Giovanetti(at)3ds.com