Verbrauchsgüterhersteller und Einzelhändler wenden enorme Ressourcen auf, um die Produktivität von Marken und Kategorien zu optimieren. Dies schließt Investitionen in vielen verschiedenen Bereichen ein, einschließlich In-Store-Marketing, Verpackungsinitiativen, Ladenbeschilderung, Planogrammentwicklung usw. Wie können Sie aber neue Ideen richtig bewerten, bevor Sie Ressourcen für deren Unterstützung aufwenden?

Wir bei Dassault Systèmes sind davon überzeugt, je besser wir den Verbraucher und das Einkaufserlebnis im Laden verstehen, desto fundierter und intelligenter wird unsere Entscheidungsfindung sein.

Durch die realistische Simulation von Geschäften in einer immersiven, lebensechten virtuellen 3D-Umgebung können Händler und Anbieter von Verbrauchsgütern sich neue Ideen und Konzepte besser vorstellen, neue Ausführungen mit Käufern besser validieren und überzeugende Einkaufserlebnisse umsetzen. Gleichzeitig kann der Schwerpunkt auf die Steigerung jener Metriken gelegt werden, die am wichtigsten sind: Kundenzufriedenheit, Rentabilität von Marke und Kategorie, Compliance im Laden und Eigenkapitalmaßnahmen.

Perfect Shelf ist die einzige hocheffektive 3D Merchandising-Softwarelösung, die Händler und Hersteller von Konsumgütermarken in die Lage versetzt, die Einkaufserfahrung neu zu definieren, die Auswirkungen neuer Ideen darzustellen, die Raumplanung zu optimieren und die Compliance zu maximieren – alles ohne den Zeit- und Kostenaufwand der aktuellen Methoden.

Perfect Shelf steht sowohl im On-Premise- als auch im On-Cloud Angebot zur Verfügung.

Funktionsumfang und Vorteile

  • HÖHERE UMSÄTZE bei gleichzeitiger Optimierung der Margen durch bessere, fundiertere Entscheidungen und mehr Optionen für Bewertungen während des Planungsprozesses
  • VERBESSERTE ZUSAMMENARBEIT zwischen Herstellern und Händlern durch Verwendung eines 3D-Ansatzes in Echtzeit für die gemeinsame Geschäftsplanung
  • SCHNELLER INS REGAL durch beschleunigtes Kategoriemanagement und Raumplanung und schnellere Validierung von Einkaufserlebnissen (zu niedrigeren Kosten)
  • VERBESSERUNG DER IN-STORE-COMPLIANCE, Umsetzung und Erfahrung über alle Formate hinweg durch qualitativ bessere Ladenplanung
  • NIEDRIGERE GESAMTBETRIEBSKOSTEN durch die Nutzung virtueller Untersuchungen für kürzere Projektzeitpläne und Markteinführungszeiten und eine bessere Umsetzung im Laden

Wir haben uns für „Perfect Shelf“ entschieden, um eine neue Vision für die Eiscremekategorie zu gestalten und regalbezogene Wachstumslösungen für unsere Kunden zu erzielen. Mit dieser kollaborativen Lösung wird eine neue und innovative Dimension für die Kategorieverwaltung eingeführt.

Stanislas de Maleissye Direktor, Kategoriehandelsmanagement, General Mills France