Vorbereitung der Faserverbundwerkstoffproduktion

Erzeugung und Automatisierung der Arbeitsvorbereitung für Faserverbundwerkstoffstrukturen zur Optimierung der Fertigung

Faserverbundwerkstoffe kommen bei der Konstruktion von Schiffen immer häufiger zum Einsatz, da sie Vorteile im Hinblick auf Festigkeit, Steifigkeit und Gewicht bieten. Dadurch werden höhere Geschwindigkeiten erreicht und sie verbrauchen weniger Kraftstoff im Vergleich zu ihren Gegenstücken aus Stahl oder Aluminium. Jedoch kann sich die Fertigung von Faserverbundwerkstoffen als sehr komplex erweisen. Die größte Herausforderung liegt darin, die Schichtenanordnung und die Faserrichtung effizient zu bestimmen, um die Festigkeitskriterien erfüllen und gleichzeitig die Fertigungstauglichkeit sicherzustellen und den Materialausschuss zu reduzieren.

 

Optimized Production For Sea bietet eine integrierte Lösung zur Verwaltung des Vorbereitungsprozesses für die Faserverbundwerkstofffertigung. Die integrierte Analyse hilft bei der Ermittlung der Anzahl von Schichten in jeder Zone anhand von Festigkeitskriterien. Die leistungsstarke 2D-Musterfunktion ordnet die Schichten automatisch so an, dass das Faserverbundwerkstoffblech optimal genutzt wird. Optimized Production For Sea bietet eine effiziente Schnittstelle zu wichtigen Werkstattmaschinen, sodass Arbeiter in der Lage sind, die Schichten entsprechend vorzuzeichnen und zu schneiden und daraus die zugehörige Dokumentation zu erstellen.

Besondere Stärken und Vorteile

  • Berücksichtigung von Fertigungsbedingungen für Faserverbundwerkstoffe, die während der technischen Konstruktion definiert wurden
  • Erzeugung von 2D-Mustern und Sicherstellung der Produzierbarkeit
  • Effiziente Verwaltung der Änderungsübernahme von der Konstruktion bis zur Fertigung
  • Erstellung von assoziativer Werkstattdokumentation
  • Effiziente Schnittstelle zu wichtigen Werkstattsystemen