Fristgerechte Konzeptionsintegration

Projektteamübergreifende gemeinsame Nutzung von Konzeptionsdaten

An Schiffbau- und Offshore-Projekten sind verschiedene Konzeptions- und Ingenieursdisziplinen beteiligt. Für sie ist Fähigkeit, heterogene Informationen bei der Durchführung von Konstruktionsprüfungen zu integrieren und gemeinsam zu nutzen, von entscheidender Bedeutung, um nachträgliche Korrekturarbeiten und daraus resultierende Projektverzögerungen zu vermeiden. Nicht-technische Teams und nachgelagerte Prozesse benötigen ebenfalls Zugriff auf die Konzeptionsdaten.

Mit On Time To Sea können Ingenieure und Konstrukteure ihre Legacy- und xCAD-Konzeptionsdaten in einer einheitlichen Projektumgebung über standardisierte Branchenformate zusammenführen. Dadurch können die Teams der unterschiedlichen Sparten effektiv zusammenarbeiten, eine korrekte spartenübergreifende Prüfung und Integration durchführen und gleichzeitig die Qualität der gesamten Konzeption verbessern. Die Konzeptionsdaten stehen auch anderen Projektbeteiligten zur Verfügung, die nicht in die Konzeption involviert sind, um ihnen eine effektive Durchführung ihrer Aufgaben zu ermöglichen.

Besondere Stärken und Vorteile

  • Integration von Konzeptionsdaten aus mehreren Erstellungsquellen
  • Ansicht und Durchführung von spartenübergreifenden interaktiven 3D-Konzeptionsprüfungen
  • Erstellung und Verwaltung einer einheitlichen Stückliste
  • Zugriff auf Konzeptionsdaten für das gesamte nicht-technische Personal und für nachgelagerte Prozesse
  • Förderung der Wiederverwendung von Teilen und Konzeptionen