Fristgerechte Konformität

Verwaltung und Nachverfolgung der Einhaltung von Anforderungen und Bestimmungen

 

Schiffe und Offshore-Anlagen sind komplexe Produkte. Für jede Werft ist die Fähigkeit zur Erfüllung komplexer Anforderungen und damit der Bedürfnisse des Eigentümers bei gleichzeitiger Einhaltung immer strengerer Sicherheits- und Umweltschutzvorgaben von grundlegender Bedeutung.

On Time To Sea bietet Unternehmen, die im Bereich Schifffahrt oder Offshore-Anlagen tätig sind, eine einheitliche Kooperationsplattform, auf der die Stimme des Kunden zur Geltung kommt, und die dafür sorgt, dass das Endprodukt den Spezifikationen entspricht. Die Bedürfnisse des Kunden werden in formale Anforderungen übertragen, die anschließend analysiert und im Einklang mit der Projektplanung und Aufgabenstellung über den gesamten Lebenszyklus des Projekts hinweg umgesetzt werden. Diese Angaben zu den Anforderungen und zur Konformität mit Rechtsvorschriften stehen mit entsprechender Zugriffssicherung im gesamten System zur Verfügung.

Mit On Time To Sea werden Änderungsanträge zu Anforderungen ordnungsgemäß in die Projektplanung integriert, was dafür sorgt, dass die Zeit- und Kostenplanung des Projekts eingehalten wird. Die volle Rückverfolgbarkeit von Anforderungen und den zugehörigen geplanten Arbeitsschritten und Konstruktionsdaten ermöglicht es den Beteiligten, die Auswirkungen von potenziellen Änderungen zu bewerten und Projektmodifikationen nach Freigabe effizient zu verwalten.

 

Besondere Stärken und Vorteile:

  • Vollkommen rückverfolgbare Erfassung, Analyse und Verwaltung von Anforderungen und Bestimmungen über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg
  • Nachverfolgung der Einhaltung von Anforderungen und Bestimmungen zur Lieferung hochwertiger Produkte, in denen die Stimme des Kunden zur Geltung kommt und bei denen gleichzeitig die einschlägigen Zertifizierungsregeln eingehalten werden
  • Auswertung, Verwaltung und Nachverfolgung der Auswirkungen von Anforderungsänderungen
  • Enge Integration der Anforderungsverwaltung in die Projektplanung zur Risikoreduzierung