Business Intelligence und Konstruktionsprüfung

Spartenübergreifende Konstruktionsprüfungen in Echtzeit und standortunabhängiger Zugriff auf Projektinformationen rund um die Uhr.

Zur erfolgreichen Fertigstellung eines Schiffbauprojekts ist es entscheidend, dass Ingenieure, Lieferanten und Reeder wie auch Mitarbeiter aus nicht-technischen Bereichen Zugriff auf Projektinformationen erhalten.Doch dies kann sich als äußerst schwierig erweisen, wenn diese Informationen in spezialisierten Konstruktionssystemen gespeichert sind.Darüber hinaus können aufgrund mangelnder Koordination zwischen den verschiedenen Engineering-Bereichen Konstruktionskonflikte entstehen, die eine kostspielige und langwierige Überarbeitung von Projekten nach sich ziehen.

Designed For Sea bietet dynamische Dashboards und Berichte in Echtzeit, die sich für den Austausch von Informationen zum Projektstatus mit dem gesamten Ökosystem – einschließlich Eigentümern, Konstrukteuren und Zertifizierungsteams – einsetzen lassen und den Prüfungsprozess erleichtern.Sämtliche Prüfer erhalten sofortigen Zugriff auf aktuelle Informationen und die Möglichkeit, die Einhaltung von Kundenanforderungen, Vorschriften, technischen Budgets und Lieferzeiten zu überwachen.

Dank Designed For Sea lassen sich interaktive spartenübergreifende Konstruktionsprüfungen in 3D durchführen, mit denen in allen Sparten auftretende Konstruktionsprobleme, wie Kollisionen und Durchbrüche, rasch durch visuelle Rückmeldungen identifiziert, verfolgt und gelöst werden können.Zudem besteht die Möglichkeit, zur Standardisierung und Optimierung des Prüfungsprozesses formalisierte Konstruktionsprüfungsvorlagen anzulegen.

Besondere Stärken und Vorteile

  • Zugriff auf Projektinformationen jederzeit und überall über dynamische Dashboards, Berichte und Stücklisten in Echtzeit
  • Einfache Überwachung der Konformität mit Anforderungen, Vorschriften und technischen Budgets anhand interaktiver 3D-Konstruktionsprüfungen
  • Optimale Zusammenarbeit und Durchführung grundlegender Konstruktionsprüfungen sorgt für die effiziente Koordination zwischen mehreren Engineering-Bereichen