Zentrale Simulationsquelle

Maschinen- und Anlagenbauer stellen einige der komplexesten Produkte der Welt her. Für eine ordnungsgemäße Funktionsweise dieser Produkte sind leistungsstarke und stabile Analyse- und Simulationsverfahren erforderlich, um das Verhalten der Ausrüstung bereits vor der Fertigung und Inbetriebnahme vorherzusehen. Dies ist die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Kundenanforderungen in Bezug auf Leistung und Sicherheit eingehalten werden, während gleichzeitig die Zykluszeiten verbessert und die Konstruktions- und Produktionskosten gesenkt werden.

Zentrale Simulationsquelle ist Bestandteil von Single Source for Speed und richtet sich an Simulationsexperten. Die Funktion umfasst die modernste und umfangreichste Auswahl an hochwertigen Werkzeugen für digitale Analysen und Fachsimulationen. Mithilfe von Zentrale Simulationsquelle können Konstrukteure und Analyseexperten nahtlos zusammenarbeiten, um auf dem digitalen Weg weitere Konstruktionsalternativen zu untersuchen, ohne dass teure physische Tests erforderlich wären. So werden Konstruktionen optimiert und die Komponenten können den Fertigungsprozess auf Anhieb durchlaufen.

Stärken und Vorteile:

  • Beschleunigte Erkennung und Lösung von Konstruktionsaufgaben
  • Schnellere Bewertung weiterer Konstruktionsalternativen
  • Gesteigertes Vertrauen in Produktleistung, -zuverlässigkeit und -qualität
  • Niedrigere Entwicklungskosten
  • Optimierte Konstruktionen gemäß den Anforderungen