Konfigurieren der Passagierumgebung

Die Vorteile einer flexiblen Kabinenkonfiguration

Beschleunigung des Verkaufs- und des Konstruktionsprozesses durch hochwertige 3D-Darstellungen mit Konfigurieren der Passagierumgebung, Teil der Branchenlösung Passenger Experience.

Diese Lösung zur realistischen 3D-Darstellung ermöglicht Konstrukteuren, Ingenieuren, der Kabinenbesatzung sowie potenziellen Passagieren, Kabinen-Layouts festzulegen und Varianten zu konfigurieren, noch bevor der erste physische Prototyp verfügbar ist. Konfigurieren der Passagierumgebung lässt eine detaillierte Untersuchung der Flugkabine zu, einschließlich der Evaluierung von Flugkabinenmerkmalen aus einem beliebigen Blickwinkel, bei unterschiedlicher Beleuchtung und in verschiedenen Umgebungen. Dadurch ist eine Beurteilung und Validierung von Form, Funktion, Reflexion, Werkstoffen, Farbe, Verkleidung und Komfort möglich.

Die Aufmerksamkeit des Kunden kann visuell gesteuert und auf wichtige Alleinstellungsmerkmale gelenkt werden. Gleichzeitig lässt sich die Anzahl von Konfigurationen durch Vorstellung in Paketform kontrollieren. Werkstoffe können festgelegt und in Echtzeit in einer beispiellos hohen Darstellungsqualität aneinander angepasst werden, wodurch ein sofortiges Kunden-Feedback möglich ist. Alle Entscheidungsträger können sich von beliebigen Standorten aus einbringen und Remotezugriff erhalten. Da es keine physischen Prototypen gibt und die visuellen Inhalte keine Konstruktionsdaten enthalten, ist für den Schutz des geistigen Eigentums gesorgt. Wenn die Untersuchung abgeschlossen ist, können die resultierenden 3D-Konfigurationen nutzbringend als äußerst akkurate visuelle Darstellungen für die Flugkabinenentwicklung und für Vertrieb und Marketing eingesetzt werden.

Passenger Experience

Besondere Stärken und Vorteile:

 

  • Beschleunigung von Kundenakquise und Konstruktionsprozess durch einen effizienteren Workflow mit schneller visueller Darstellung.
  • Verbessertes Feedback zu Konstruktionen auf Grundlage hochwertiger Ressourcen und Implementieren von Änderungen nach Bedarf.
  • Reibungslosere Erfahrung bei Auswahl und Kabinenpersonalisierung dank vordefinierter Variantenpakete.
  • Reduzierte Anzahl teurer physischer Prototypen durch virtuelle Validierung von Konstruktionen.
  • Wiederverwendung der Konstruktionsergebnisse und Konfigurationen in den Bereichen zukünftige Produktentwicklung, Verkauf und Marketing.