Design Integration & Verification

Bessere Ausführung sichert die Einhaltung von Leistungszielen

Mehr spartenübergreifende Zusammenarbeit im gesamten Entwicklungsprozess verbessert die Konstruktion. Als Teil der Lösung "Co-Design to Target" für die Luft- und Raumfahrt bietet Design Integration & Verification Entwicklungsteams die Möglichkeit, live zusammenzuarbeiten und damit die spezifikationskonforme Ausführung zu verbessern, aber auch die Definitionsreife auf Anhieb zu gewährleisten. Jede Wertschöpfungskette in der Entwicklung, von Blech- und Maschinenteilen oder Faserverbundwerkstoffen bis hin zu ganzen Systemen wie Flüssigkeits-, Strom-, Luft-, Flugsystem usw. wird quer über die Bereiche Konstruktion, Analyse, Herstellung, Werkzeugbau, Kontrolle, Materialprüfung und -qualität integriert und optimiert. So werden neue Maßstäbe in Sachen rentable Konstruktion gesetzt. Entwickelt werden diese Wertschöpfungsketten für Hersteller und Zulieferer sowie ihre gesamten Netzwerke.

Eine umfassendere, realistische Programmdefinition orchestriert Anforderungen, Systeme und Strukturen und bietet Entwicklungsingenieuren die Möglichkeit, parallel und harmonisch zusammenzuarbeiten. Mithilfe der bahnbrechenden neuen Technologie "Functional Digital Mock-up" von Dassault Systèmes, die als Teil der Lösungserfahrung Winning Program vorgestellt wurde, werden typische digitale Modelle mit Verhaltensweisen ausgestattet. Diese Echtzeitdarstellung der Leistungen eines Systems oder Flugzeugs stellen einen fundamentalen Wandel in der Entwicklung von Systemen und Flugzeugen dar.

Ein reifer Entwurf, eine zuverlässige Produktdefinition bieten die Chance, die Planung entscheidend zu verbessern und den Kostenaufwand positiv zu beeinflussen.

Stärken und Vorteile:

  • Überragende Einblicke in die Performance durch branchenführende Verhaltenssimulation der funktionalen digitalen Modellierung ("Functional Digital Mock-up") - das Ergebnis sind auf Anhieb herstellbare Systeme
  • Frühzeitige, kontinuierliche Qualitätsprüfungen ermöglichen eine beschleunigte Produktreife
  • Zusammenarbeit in Echtzeit an umfangreichen digitalen Modellen reduziert Fehler zu einem späteren Zeitpunkt in der Fertigung