ONE Lab

Optimierung Ihrer Labore und Nutzung von Fachwissen zur Verkürzung der Markteinführungszeit

EIN Qualitätssicherungslabor

Gewährleistung von vorschriftenkonformen, effizienten Qualitätstests zur Durchsetzung von Verfahren und Automatisierung der Dokumentation

Ineffiziente Qualitätstests beeinträchtigen nicht nur die Produktivität im Labor, sondern auch sämtliche Zykluszeiten in der Produktion sowie die Inventarisierung von medizinischen Produkten. Ungewissheiten in Bezug auf die Qualität von Informationen aus verschiedenen Quellen führen zu Risiken bei wichtigen geschäftlichen Entscheidungen. Veraltete Testmethoden und eine mangelnde Einhaltung von Vorgaben gefährden die Konformität mit Rechtsvorschriften und können die Produktqualität und -sicherheit mindern. Schließlich verschwenden Mitarbeiter mit diesen ineffizienten und fehleranfälligen Prozessen oftmals Zeit und Mühe durch doppelte Tests, Prüfungen und Dokumentationen.

EIN Qualitätssicherungslabor geht diese Problembereiche gleich mit mehreren Methoden an. Die Durchsetzung einheitlicher Testverfahren sowie automatisierte Ergebnisprüfungen und Dokumentationen vermeiden einen unnötigen Test- und Prüfaufwand und stellen hochwertige, zuverlässige Ergebnisse sicher. Daten-Pipelining und Automatisierung basierend auf einer gemeinsamen Grundlage integrieren geschäftliche und wissenschaftliche Prozesse, erleichtern die Entscheidungsfindung, verkürzen die Zykluszeiten und sorgen für Gewissheit hinsichtlich der Qualität der erhaltenen Informationen. Zudem stellen wissenschaftlich relevante, standardisierte Anwendungen und Ansichten vorschriftenkonforme, effiziente, hochwertige Tests und die erforderliche Ausrichtung auf die Geschäftsziele sicher.

Wichtige Stärken und Vorteile:

  • Erhöhung der Erfolge beim ersten Versuch (Right-First-Time) durch Standardisierung und eine verbesserte Einhaltung von Verfahren und Richtlinien
  • Verbesserung der Zusammenarbeit, Qualität, Konformität und Entscheidungsfindung über einen einfacheren Austausch konsistenterer Daten und Informationen
  • Frühere und effizientere Freigabe von Therapeutika zu geringeren Kosten dank automatisierter datenbasierter Prozesse
  • Unterstützung für Qualitäts- und Konformitätsinitiativen