Krankenpflege

Von der Governance über Engineering und Fertigung bis hin zum Kundendienst versetzen unsere Lösungen Sie in die Lage, Ihre Herausforderungen zu meistern und Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Bessere Behandlungsergebnisse mit 3D-Branchenlösungen

Im 21. Jahrhundert arbeiten Krankenhäuser und Therapeuten mit neuen Methoden. Die fortschrittlichen, realistischen Technologien der Dassault Systemes 3DEXPERIENCE Lösungen bieten unendliche Möglichkeiten im Bereich der Krankenpflege.

Die Dassault Systèmes 3DEXPERIENCE Lösungen für die Krankenpflege wurden in Partnerschaft mit fortschrittlichen medizinischen Labors und Universitäten entwickelt, die sich auf die verschiedensten Anwendungen spezialisiert haben. Im Bereich Forschung und Belastungstherapie werden 3D-Animationen eingesetzt, um Patienten mit Posttraumatischem Stress-Syndrom, Phobien und Suchterscheinungen zu behandeln. Für die Ausbildung und Lehre wurde “Cyber Anatomy” entwickelt, ein Programm zum menschlichen Körper, und durch die Operationssimulationen unter “in Virtuo” können Ärzte auf komplexe Eingriffe vorbereitet werden. Im Bereich der Gesundheitsvorsorge kann 3D dazu eingesetzt werden, um die Welt aus der Sicht einer Person mit medizinischen Problemen zu simulieren. Den Anwendern wird beispielsweise vor Augen geführt, wie es sich anfühlt, unter Sehstörungen zu leiden oder im Rollstuhl zu sitzen. Damit trägt die Regierung zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit bei und verbessert die Behindertenpflege.

3D oder Virtual Reality wird neben der Konstruktion auch in vielen anderen Anwendungen eingesetzt. Beispielsweise spielt virtuelle Realität seit Jahren eine wichtige Rolle in der Spiele- und Unterhaltungsindustrie. Heute hat sich Virtual Reality auch im Life Sciences-Sektor als Werkzeug für die medizinische Forschung, Ausbildung und Therapie durchgesetzt.
 
Die Virtual Reality-Lösung für Life Sciences von Dassault Systèmes wurde in Zusammenarbeit mit fortschrittlichen medizinischen Labors und Universitäten für verschiedene Anwendungen entwickelt. In den Bereichen Forschung und Expositionstherapie wird Virtual Reality zur Untersuchung und Behandlung von Patienten eingesetzt, die an Posttraumatischer Belastungsstörung, Phobien und Süchten leiden. So können Forscher heute die Wechselbeziehung zwischen einem Patienten und einem Gegenstand oder Umfeld mit psychologischer Wirkung beobachten und aufzeichnen, beispielsweise indem ein Patient in einen Flugsimulator gesetzt oder mit einer simulierten Spinne konfrontiert wird. Die bei diesen Virtual Reality-Erfahrungen gesammelten Daten sind nützlich, um einen Einblick in das kognitive Verhalten des Patienten zu schaffen und die Mechanismen dieser Störungen zu verstehen. Anschließend setzen Ärzte Virtual Reality zur Behandlung der Störung ein, indem Patienten durch wiederholte Begegnungen mit den simulierten Gegenständen graduell mit ihren Ängsten oder Süchten konfrontiert werden. In anderen Fällen schafft Virtual Reality Abhilfe für Traumapatienten. Verbrennungspatienten, die sich in einer simulierten Eiswelt präsent fühlen, können ihre tägliche Behandlung ohne den Einsatz von Schmerzmitteln ertragen.
 
Auf vielerlei Arten kann Virtual Reality für die Ausbildung und Schulung verwendet werden. „Cyber-Anatomie“ bietet eine Ausbildung über den menschlichen Körper. Die Simulation einer Operation mit „in Virtuo“ bereitet Mediziner auf komplexe Eingriffe vor. Bei der Ausbildung im öffentlichen Gesundheitswesen kann Virtual Reality dazu eingesetzt werden, um die Welt aus der Sicht einer Person mit medizinischen Problemen simuliert werden. Dabei erleben Anwender zum Beispiel, wie es sich anfühlt, mit einer Sehstörung oder im Rollstuhl zu leben. So trägt die Regierung zum öffentlichen Bewusstsein bei und verbessert die Versorgung behinderter Bürger.
 
Durch den bahnbrechenden Realismus der Virtual Reality-Lösung von Dassault Systèmes eröffnen sich dem Life Sciences-Sektor unendliche Möglichkeiten. Diese Lösung enthält eine Entwicklungsplattform, eine Reihe von Virtual Reality-Datenbanken, ein Implementierungswerkzeug sowie referenzierte Anwendungsfälle für den Einsatz der Werkzeuge.

Virtual Reality-Anwendungen von Dassault Systèmes im Life Sciences-Sektor:

  • Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD)
  • Behandlung von Phobien
  • Behandlung von Süchten
  • Schmerzkontrolle für Verbrennungspatienten
  • Untersuchung des Patientenverhaltens und -empfindens
  • Ausbildung im öffentlichen Gesundheitswesen
  • Anatomie, Pathologie und Chirurgietraining für Medizinstudenten und Ärzte
  • Cyber-Anatomie
  • usw.

Das wichtigste Argument für 3DVIA Virtools ist die Geschwindigkeit, mit der man eine funktionierende Virtual Reality-Umgebung erstellen kann.

Dr. Stephane Bouchard Direktor, Vorsitz der kanadischen Forschung über klinische Cyberpsychologie Universität Quebec