Neuproduktentwicklung und -einführung

Die Neuproduktentwicklung und -einführung (NPDI / New Product Development and Introduction) beginnt mit der Ermittlung der Marktchancen und endet mit der erfolgreichen Produkteinführung.  An diesem Prozess wirken in einem Medizintechnikunternehmen viele Beteiligte mit: Marketing, Engineering, Finanzen, Fertigung und Zulieferer.  Alles dreht sich im Wesentlichen darum, die Produktkomponenten zu definieren, die Kosten zu optimieren und alle Aktivitäten so zu steuern, dass das Produkt zum richtigen Zeitpunkt beim richtigen Kunden ist. Für viele Unternehmen gestaltet sich der NPDI-Prozess schwierig, weil organisatorische und informationstechnische "Systemsilos" einen effektiven Austausch zwischen den maßgeblichen Beteiligten erschweren.

Die Lösung von Dassault Systèmes (DS) für die Neuproduktentwicklung und -einführung deckt diesen NPDI-Prozess durchgängig ab.  Die Lösung unterstützt Unternehmen dabei, ein gutes Produktportfolio mithilfe von standardisierten Stage- und Gate-Prozessen aufzubauen, Ideen umzusetzen und erfolgreiche Konstruktionen auf den Markt zu bringen.   Hierzu wird ein funktionsübergreifender Konsens hergestellt, bei dem Diskussionen effektiv geführt und Alternativen geprüft werden – unter Berücksichtigung aller geschäftlichen Aspekte.  Die Lösung von DS macht ein Projekt vollständig transparent und erschließt den Echtzeitzugriff auf Projekt-Pipelines und -Daten für die schnelle Analyse und Entscheidungsfindung.  Ein NPDI-Dashboard und grafische Berichte verdeutlichen den Stand der Aktivitäten nach Zuständigkeit und Projektstatus.  Die Unternehmensleitung hat damit erfolgswichtige Informationen auf Anhieb zur Hand, um strategische Entscheidungen treffen zu können. 
 
Die Lösung trägt zudem dazu bei, sämtliche Konstruktionsaktivitäten zu koordinieren, die zur Kommerzialisierung des Produkts notwendig sind.  Bei der Umsetzung der Anforderungen in Produktspezifikationen, bei der Entwicklung von Testverfahren, bei der technischen Konstruktionsprüfung, der Risikobewertung und -prüfung fallen zahlreiche Dokumente an, die in einer Konstruktionshistorie zusammengefasst werden. So sind die Dokumente bei Bedarf schnell auffindbar und stehen für nachfolgende Audits zur Verfügung.

Die Merkmale der DS-Lösung für Neuproduktentwicklung und -einführung im Überblick:

  • Einführung neuer Produkte
  • Stage-Gate-Bewertung
  • Konstruktionshistorie
  • Autorisierung der Produktfreigabe

Mit den Lösungen von Dassault Systèmes sind wir in der Lage, unsere Produkte schneller und zuverlässiger auf den Markt zu bringen, weil wir uns auf die kreativen Aspekte der Konstruktion konzentrieren können anstatt auf die administrativen Details.

James Rolfe IT program manager, MEDRAD, 2008