Parallele Entwicklung der Hardware

Innovation in der Mechatronik durch multidisziplinäre Entwicklungstransparenz vorantreiben

Smarter, Faster, Lighter Parallele Entwicklung der Hardware bietet einen integrierten Ansatz für die Innovation in Mechatronik-orientierten Systemen. Dieser reduziert die Barrieren zwischen verschiedenen Entwicklungsbereichen durch das Synchronisieren mechanischer und elektronischer Entwicklung auf der Grundlage einer einheitlichen Produktdefinition. Unternehmen können die multidisziplinäre Zusammenarbeit sowie die Komplexitäten der Mechatronik-Entwicklung verwalten und gleichzeitig das Risiko von kostenintensiven Entwurfsänderungen tief im Entwicklungszyklus minimieren.

Mit seinen hochentwickelten Modellierungsfunktionen für starr-flexible Leiterplatten ist Parallele Entwicklung der Hardware ideal für die Entwicklung von Mobilgeräten geeignet. Dramatisch neue Benutzererlebnisse können gleich beim ersten Versuch korrekt entworfen werden, innerhalb des Budgets und mit den verfügbaren Ressourcen.

Stärken und Vorteile:

  • Verarbeiten von End-to-End-Prozessen und -Daten in einem einheitlichen System
  • Verbesserte Effizienz der interdisziplinären Entwicklung
  • Mehr Zusammenarbeit in Echtzeit über das gesamte Unternehmen
  • Minimieren von kostenintensiven Entwurfsproblemen und Änderungen tief im Entwicklungszyklus