Anforderungen, Rückverfolgbarkeit und Prüfung

Wertvollere Produkte durch verbesserte Implementierung von Kundenfeedback

Smarter, Faster, Lighter Anforderungen, Rückverfolgbarkeit und Prüfung ermöglicht Unternehmen, Anforderungen zu erfassen, zu delegieren, zu verfolgen und zu prüfen, um den gesamten Anforderungsmanagementprozess zu optimieren, damit die endgültige Konstruktion die „Stimme des Kunden“ widerspiegelt.
Mit dem Anforderungen, Rückverfolgbarkeit und Prüfung können Unternehmen Entwicklungskosten und Nacharbeit reduzieren, indem sie Kundenanforderungen, technische Spezifikationen und endgültige Produktfunktionen explizit verknüpfen. Neue Produkte schaffen größere Kundentreue und Marktführerschaft.

 

Stärken und Vorteile:

  • Größere Marktdurchdringung
  • Verbesserte Nachvollziehbarkeit komplexer, detaillierter Anforderungen über den gesamten Produktlebenszyklus
  • Minimiertes Risiko der Einführung von Abweichungen oder Auslassungen während der Anforderungsdefinition , zur Verbesserung der Produktqualität

Im Anforderungsmanagement konnten wir eine 30 bis 40 %ige Verbesserung der Verwaltungsprozesse erzielen, einschließlich Nachvollziehbarkeit und Wiederverwendung von Anforderungen.

Peter Servi Senior Manager for Enterprise PLM and Engineering Applications, Fujitsu Network Systems