Verbesserte Rentabilität durch weniger Produktverzögerungen und niedrigere Konstruktionskosten


Ihre Kunden verlangen vernetzte, intelligente, fast instinktive Elektronikprodukte für ihre Arbeit und Unterhaltung. Die Entwicklung solcher Produkte über multidisziplinäre Mechatronik erfordert jedoch die äußerst komplexe Koordination von Systemen, elektronischen, mechanischen und Softwarekomponenten durch das Konstruktionsteams. Für die Entwicklungsumgebung wird mehr als nur ein einfaches Lebenszyklusmanagement des Produkts benötigt. Verschiedene Konstruktionsaktivitäten müssen intelligent erfasst, koordiniert und in Echtzeit über einfach verständliche Benutzeroberflächen weitergegeben werden. Unterschiedliche Entwicklungsziele, Best Practices, Terminologien, Spezifikationen und Zeitpläne müssen alle effektiv verwaltet werden.

Smarter, Faster, Lighter fasst zentrale Konstruktionslösungen zu einer strukturierten, integrierten und dennoch flexiblen und modularen Entwicklungsumgebung zusammen, bei der alle Mitarbeiter problemlos und umfassend über die Arbeit ihrer Kollegen informiert bleiben. Dadurch werden Entwicklungszyklen verkürzt, Konstruktionskosten minimiert und die Kapazitäten für die Produktentwicklung vergrößert.

Smarter, Faster, Lighter – Vorteile der Industry Solution Experience als Erlebniswelt:

  • Attraktivere Produkte und verbesserte Kundentreue
  • Erreichen der richtigen Konstruktion auf Anhieb
  • Das Kundenerlebnis verbessern, nicht nur Produktmerkmale hinzufügen
  • Schnellere Markteinführung und weniger Produktdefekte

 

Unsere Produkte werden aufgrund der wechselseitige Abhängigkeit zwischen mechanischem Gehäuse, Leiterplatte und Fertigungsprozess zunehmend komplexer. Smarter, Faster, Lighter unterstützt den integrierten Ansatz, der für Mechatronik-Konstruktionen mit End-to-End-Nachvollziehbarkeit unabdinglich ist.

Pauli Korhonen Senior Solution Delivery Manager Mechanical Engineering, Microsoft Marketing Products and Services IT, Microsoft Devices Group