Produktgehäuse- und Verpackungsengineering

Die Dassault Systèmes-Lösung Produktgehäuse-Engineering bietet einen durchgängigen Prozess, mit dem Entwickler die Definition von Gehäuseteilen von der Teilekonstruktion über den Werkzeugbau bis hin zur Fertigungssimulation beschleunigen.

Schnellere Teileentwicklung bei Produktgehäusen

Die Lösung Parallele Entwicklung von Produktgehäusen erfasst Fertigungsspezifikationen und integriert diese in Konstruktionsvorlagen. So stehen diese den Entwicklern schon im Frühstadium des Konstruktionsprozesses zur Verfügung.

Unterstützt von spezifischen CATIA®-Produkten, können, basierend auf der Produktauslegung, automatisch Formen für den Formenbau generiert werden. Das erspart den Ingenieuren hunderte Arbeitsstunden. Und benutzerfreundliche, innovative Funktionen für die NC-Programmierung und Bearbeitungssimulation verkürzen zudem die Fertigungszeit. Mit der Lösung Parallele Entwicklung von Produktgehäusen können High-Tech- und Elektronikanbieter sowie Werkzeugbauer jetzt den gesamten Entwicklungsprozess für Produktgehäuse und Verpackungsteile optimieren, von der Erstellung der Bewerbungsunterlagen bei Ausschreibungen bis hin zur Konstruktion und Fertigung.

Die Lösung Gehäuse- und Verpackungsengineering umfasst:

  • Engineering von Kunststoff-Formteilen
  • Blechkonstruktion
  • Konstruktion von Verbundstoffteilen
  • Parallele, relationale Entwicklung
  • Formenbau
  • Fertigungssimulation (Kunststoff-Spritzguss)
  • NC-Programmierung und Bearbeitungssimulation
  • Technische Unterlagen

Ergänzende Marken: 3DVIA, CATIA, ENOVIA, DELMIA

Mit den präzisen Konstruktions- und Modellierfunktionen von CATIA konnten wir die Anzahl der Formenänderungen in der Fertigung reduzieren. Damit erzielte PT Panasonic einen Wettbewerbsvorteil.

Daniel Suhardiman Leiter des Creation Centers, PT Panasonic Manufacturing Indonesia