Programm- und Projektmanagement

Pojekt-Dashboards bieten einen Einblick in Echtzeit in den Projektstatus hinsichtlich Planung, Ressourcen, Verfahren und Kosten.

Die Marktauslieferung eines neuen Produkts erfordert eine starke Basis, um die Kohärenz im Verlauf der Entwicklungs- und Fertigungsphase zu gewährleisten. Von Beginn eines Projekts an über die Einführung bis hin zur Post-Einführungsphase müssen Hersteller von Konsumgütern die Komplexität der Zusammenarbeit mit internen und externen Teams von Interessenten, Kunden, Lieferanten und Partnern bewältigen, damit der Markterfolg des Produkts über seinen gesamten Lebenszyklus erhalten werden kann.

Anbieter von Konsumgütern sind gezwungen, ihre wichtigsten Ressourcen auf die rentabelsten Projekte zu konzentrieren, während Geschäftsprozesse im erweiterten Unternehmensumfeld weitgehend standardisiert werden. Im Rahmen der Dassault Systèmes-Lösung Unternehmensweites Programm- und Projektmanagement können Projektplattformen verwaltet werden, die in Echtzeit einen Überblick über den Projektstatus (Planung, Ressourcen, Prozesse und Kosten) bieten. Diese bereichsübergreifende Projektmanagement-Lösung sorgt für entscheidende Produktivitätszugewinne der weltweit verteilten Anwender, da Projekte und Programme mit Echtzeit-Informationen durchgeführt werden. Diese Informationen werden durch direkte Verknüpfung mit Geschäftsprozessen, Aufgaben, Dokumenten, Funktionen und anderen Datenquellen automatisch aktualisiert.

Unsere Lösung bietet die Möglichkeit, die Teameinsatzplanung anhand von Echtzeit-Nutzungsberichten zu optimieren, um die projektübergreifende Verfügbarkeit wichtiger Kompetenzen zu bewerten und einen phasenbasierten Entscheidungsprozess mit branchenführenden Prozessvorlagen zu unterstützen, der vordefinierte Phasen, Filter und Meilensteine nutzt. Die zunehmende Komplexität der Produktentwicklung und die wachsende Dezentralisierung der Entwicklungsteams hat zu einer höheren Nachfrage nach Lösungen geführt, die Unternehmen bei der Umstellung von traditionellen, linearen Prozessen auf parallele Entwicklungslösungen unterstützen. Aufgrund fortschrittlicher Tools für die Datenerfassung, Zusammenarbeit und Analyse sind Entwicklungsteams in der Lage, besser zusammenzuarbeiten und Informationen effizienter auszutauschen.

Wie bei jedem Produkt der Konsumgüterbranche muss oft die Definition des Produkts nach erfolgter Einführung geändert werden. Diese Lösung unterstützt die Produktüberarbeitung, den Neustart von Projekten sowie die Neueinführung von Produkten.

Stärken und Vorteile

  • Projektplanung
  • Beschaffungsprozesse und -management
  • Finanzanalyse
  • Risikomanagement
  • Issue-Management
  • Nutzung von Projektwissen
  • Projektverfolgung und -überwachung
  • Verfolgung der Projektergebnisse

Durch den Einsatz von CATIA und ENOVIA erhalten wir einen kontrollierten Datenzugriff sowie Datenkonsistenz. Gleichzeitig stehen uns Entwicklungsdaten und -unterlagen zur Verfügung.

Melanie Boll PLM Systems & Process Manager, Metabo GmbH