Gebrauchsgüter und Handel - Geschäftsprozesse

Mehr über unsere Lösungen erfahren Sie aus der nachstehenden Übersicht. Jede Lösung von Dassault Systèmes kann individuell implementiert werden, um spezifische Geschäfts- oder Entwicklungsanforderungen zu erfüllen. Dieses umfassende, integrierte PLM-Lösungspaket für Gebrauchsgüter hilft Unternehmen dabei, ihre strategischen Initiativen zum Wandel der Prozesse der Produktentwicklung, Fertigung und unternehmensweiten Zusammenarbeit umzusetzen. 

Stärken und Vorteile

  • Steigerung der Produktattraktivität und Konsumentenerfahrung durch den Einsatz fortschrittlicher Tools für die Produktentwicklung, den virtuellen Einkauf und die Ladenauslegung.
  • Stärkung des Markenimages durch den allgemeinen Einsatz von Markendefinitionen, Logos, Slogans und anderer Marketingstandards mit Hilfe von Vorlagen und Workflows.
  • Steigerung des Volumens in der Entwicklung durch die Wiederverwendung von Produktinformationen von einem Projekt zum nächsten, um Varianten schneller entwickeln zu können.
  • Wegfall der Kluft zwischen dem Produkt und den Marktwünschen, da die Rückverfolgbarkeit vom Konzept bis zur Kommerzialisierung und Entsorgung erhalten bleibt.
  • Positive Beeinflussung der Entscheidungsfindung hinsichtlich Planung, Materialien, Kosten und Qualität durch die Durchführung virtueller Produktanalysen in einem Frühstadium des Entwicklungsprozesses.
  • Integration der Vorschriften und Auflagen in den Produktentwicklungsprozess, um das Risiko kurzfristiger Änderungen und Rückrufaktionen zu reduzieren.
  • Reduzierung von Materialkosten durch die Veröffentlichung von Materialspezifikationen quer über Marken, Regionen und Kategorien, um effiziente Beschaffungsprozesse zu schaffen.
  • Schaffung zentral verwalteter, weltweiter, virtueller Arbeitsgruppen und Verwendung eines zentralen Speichers für sämtliche Produktinformationen über den gesamten Lebenszyklus – so werden Kosteneinsparungen durch die Auslagerung von Konstruktion oder Fertigung ermöglicht.