Oberflächenveredelung

Weniger Wiederholungsaufgaben, mehr digitale Modellierung und Flächenoptimierung

Heute sind innovative Fahrzeugentwürfe wesentlich mehr als lediglich funktional. Sie können ein Ausdruck des persönlichen Stils der Fahrer sein oder ein radikal neues Fahrgefühl vermitteln. Das Industrieverfahren Oberflächenveredelung der Branchenlösung Target Zero Defect bietet branchenführende Funktionen, mit denen Konstrukteure das Fahrzeugstyling im Handumdrehen gestalten und optimieren können, um den Verbraucher stärker anzusprechen. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit mit den Ingenieuren gefördert, um Funktion und Form in Einklang zu bringen.  

Bewährte Flächenentwicklungs- und Veredelungstools von CATIA und ICEM beschleunigen die Entwurfsoptimierung, vom Konzept bis hin zur Endbearbeitung, und bieten Konstrukteuren die Möglichkeit, verschiedene innovative Möglichkeiten auszuloten und gleichzeitig sich wiederholende oder redundante Aufgaben zu reduzieren.

 

Stärken und Vorteile

  • Fortschrittliche Konzept- und Class A-Flächenveredleung trägt zur Stylingoptimierung und Ertragssteigerung der gesamten Fahrzeugplattform bei
  • Branchenführende Oberflächenveredelungslösungen bringen Funktion und Form in Einklang und beschleunigen den Fahrzeugentwicklungszyklus