Faserverbundwerkstoffe (Body in Black)

Bessere Fahrzeugperformance, weniger Gewicht und minimaler Kraftstoffverbrauch

 

Innovative Industrieunternehmen stehen unter Druck, Fahrzeuge mit erhöhter Performance, gleichzeitig aber einem geringeren Gewicht und zu reduzierten Kosten herzustellen. Der Industrieprozess Faserverbundwerkstoffe (Body in Black) der Branchenlösung Target Zero Defect stellt der Industrie bewährte Werkzeuge und Prozesse zur Verfügung, mit denen Entwickler hochwertige Faserverbundwerkstoffe in ihre Fahrzeugumgebung integrieren können. Dadurch werden Zeit, Material und Kosten gespart.  

Diese produktive, prozessorientierte Lösung unterstützt Konstruktionsingenieure bei der parallelen Entwicklung derselben Entwürfe, und die Einschränkungen der Verbundstoffherstellung können zu einem frühen Zeitpunkt der Konzeptphase berücksichtigt werden. So werden die Präzision gesteigert und der Entwicklungszyklus beschleunigt. Faserverbundwerkstoffe bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten in der Herstellung von Hochleistungsfahrzeugen. Um diese Möglichkeiten zu nutzen, benötigen Konstrukteure dedizierte, leistungsfähige Faserverbundstoff-Tools, mit denen sie problemlos mit den Fertigungsteams zusammenarbeiten können.

Der vernetzte, integrierte Industrieprozess Faserverbundwerkstoffe beschleunigt die Erstellung innovativer Faserverbundteile mithilfe von zwei neuen Ansätzen: Aufrasterung und Schneiden von Festkörpern. Dadurch können Aggregate besser mit den Strukturteilen in Einklang gebracht werden. Der Ansatz des Schneidens von Festkörpern wirkt sich besonders günstig bei der Neuentwicklung von Metallteilen aus. Beide innovativen Ansätze tragen zur Verkürzung des Zeitaufwands der Erstkonstruktion bei, verbessern die Produktivität und optimieren die Gesamtqualität des Fahrzeugs.

 

Stärken und Vorteile

  • Der Einsatz moderner Faserverbundwerkstoffe kann die Fahrzeugperformance verbessern und gleichzeitig zu einer Gewichtsreduzierung beitragen. Dadurch werden Kraftstoffeinsparungen erzielt.
  • Durch die heutigen Fortschritte bei Faserverbundwerkstoffen können Konstruktionszyklen beschleunigt, die Fahrzeugqualität verbessert und die Fertigungszeit verkürzt werden.