Integrierte Elektronikarchitektur

Beschleunigte Entwicklung, Nutzung und Wiederverwendung der integrierten Elektronikarchitektur

Fahrzeuge sind zu intelligenten Produkten geworden, bei denen Infotainment, Komfort, hohe Sicherheit und Connectivity zu wichtigen Wettbewerbsvorteilen geworden sind. Heutzutage kann ein typisches Fahrzeug zwischen 40 und 80 elektronische Steuergeräte enthalten und über 6000 Kommunikationssignale austauschen. Die Beherrschung der integrierten Elektronikarchitektur ist ein Schlüssel zur schnelleren Entwicklung verbesserter Innovationen.
Die Entwicklungsprozesse der integrierten Elektronikarchitektur beruhen heute nach wie vor auf einer Vielzahl unterschiedlicher Unterlagen, die nur schwer zwischen vielen verschiedenen Beteiligten geteilt werden können. Die Wiederverwendung bei neuen Projekten erweist sich als mangelhaft.

Die Dassault Systèmes-Lösung Integrierte Elektronikarchitektur bietet einen modellbasierten Ansatz von den Anforderungen bis hin zur funktionalen, Software- und Hardwarearchitektur, und unterstützt die durchgängige Entwicklung integrierter Systeme. In Kombination mit der Verwaltung der Produktvielfalt unterstützt diese Lösung die Wiederverwendung von Technologien quer über verschiedene Fahrzeugprogramme.

Vorteile:

  • Mehr Produktivität durch einen modellbasierten Ansatz, der die Entwicklung integrierter Systeme für funktionale, Software- und Hardwarearchitekturen unterstützt.
  • Untersuchung von Alternativen und Kompromissen, um schneller neue, innovative Funktionen bereitzustellen
  • Verwaltung der Rückverfolgbarkeit aller Artefakte der integrierten Elektronikarchitektur.
  • Verstärkte Wiederverwendung innovativer, integrierter Elektronikkomponenten bei neuen Fahrzeugprogrammen
  • Automatische Erzeugung von technischen Daten aus Modellen für Informations- oder KV-Anfragen an Zulieferer.