Lösung für Engineering-Dienste im Automobilbau

Bedarfsgesteuerte, standortunabhängige Nutzung branchenführender Entwicklungskapazitäten

Aufgrund der wachsenden Ansprüche von OEM-Kunden und der immer komplexeren Entwicklung im Fahrzeugbau stehen Ausrüster der Branche vor der Herausforderung, ihr strategisches Know-how aufrecht zu erhalten und gleichzeitig IT- und Programmkosten im Griff zu haben.

Die Lösung für Engineering-Dienste im Automobilbau schafft umfassende Kapazitäten für die Konstruktion, den Austausch und die Zusammenarbeit bei komplexen Entwicklungsprojekten. Durch die Integration einsatzbereiter, bewährter Branchenprozesse können globale Mitarbeiterteams eine strategische Palette verschiedenster Ressourcen nutzen, um ihre Produktivität zu verbessern und die Innovation zu steigern.

Mithilfe von Governance-Werkzeugen erhalten Manager einen besseren Überblick, um individuelle Executive Dashboards zu definieren, den Fortschritt einer Vielzahl von Projekten zu prüfen und sicherzustellen, dass Unterlagen in Echtzeit bereitstehen. Integriertes Projektmanagement sorgt für den effizienten Einsatz von Ressourcen, während das Risiko-/Fehlermangement sich auf strategische Herausforderungen konzentriert - das spart Kosten, Zeit und Ressourcen.

Die Dassault Systemes 3DEXPERIENCE® Plattform stellt eine einheitliche, sichere Datenbank für alle Projektinformationen bereit. Das globale Ökosystem der Entwickler erhält einen standortunabhängigen Zugriff auf alle benötigten Details und Prozesse. Diese zentrale, integrierte Umgebung versetzt Mitarbeiter in die Lage, Kompetenzen und Wissen im gesamten, weltweiten Unternehmensumfeld effizient zu nutzen. 

Der Mehrwert der Lösung für Engineering-Dienste im Automobilbau:

  • Vernetzte Entwicklungsumgebung mit integriertem Projektmanagement, um Ressourcen zuzuweisen, Fortschritte zu überwachen und gemeinsame Ziele und Unterlagen zu teilen.
  • Mithilfe von bedarfsgesteuerten Kapazitäten sind Teams in der Lage, Anforderungen in Echtzeit zu erfüllen und gleichzeitig den IT- und Verwaltungsaufwand zu reduzieren.
  • Branchenführende Anwendungen sorgen für hohe Entwicklungsrentabilität  in strategischen Bereichen wie Maschinen- und Anlagenbau, Formenbau und Werkzeugbau.
  • Schafft eine sichere, zentrale Datenbank für den standortunabhängigen Zugriff und die Verwaltung aller Entwicklungsdaten.