Innovation on Track

Als die Industry Standards Association ProSTEP iViP und mehrere deutsche Automobilhersteller die Idee zu einer Initiative entwickelten, die Probleme und Standards für das Produktdatenmanagement und die virtuelle Produkterstellung festlegen und angehen soll, schloss Dassault Systèmes sich ihnen in einer frühen Phase an, um die Entwicklung des Code of PLM Openness zu unterstützen.

Produktsystementwicklung

Systemarchitektur und -leistung auf einer Plattform definieren, simulieren und validieren

Produktsystementwicklung-Lösungen bieten die Grundlage, das „Was“ und „Wie“ des Mehrwerts zu erfassen, den Ihre Produkte Ihren Kunden bieten. Erfassen Sie Wissen und beurteilen Sie auf kritische Weise vor der Erstellung der Geometrie die Konstruktion und Kapazität des Produkts. Wenden Sie anschließend das Wissen über die Anforderungen und Geometrie hinaus an, um die Markteinführungszeit zu verkürzen und die Systemstabilität zu verbessern.

Mit Innovation On Track-Branchenlösungen profitieren Ihre Teams von einer hochentwickelten Systems-Engineering-Lösung, die komplexe Produktentwürfe unterstützt. Erfassen Sie die Anforderungen der Schienenbetreiber, ermitteln und validieren Sie die Systemarchitektur, simulieren und validieren Sie virtuell die Systemleistung – und all das mit einer einheitlichen Plattform. Darüber hinaus ermöglichen die ControlBuild-Funktionen eine innovative Umgebung für die Konstruktion und Validierung kritischer Kontroll-Softwareanwendungen, sodass teure Produktionsverzögerungen minimiert werden.

Stärken und Vorteile

  • Erfassung der Anforderungen der Schienenbetreiber, Ermittlung und Validierung der Systemarchitektur, dann Simulation und virtuelle Validierung der Systemleistung
  • Einsatz einer formaleren, verbesserten Struktur zwischen Anforderungen und Geometrie
  • Aufbau einer Basis, um das „Was“ und „Wie“ des Mehrwerts zu erfassen, den Ihre Produkte Ihren Kunden bieten
  • Wiederverwendung des Wissens über Anforderungen und Geometrie hinaus, um die Markteinführungszeit zu verkürzen und die Stabilität zu verbessern
  • Transformation des Innovationsgeschäfts durch Einsatz neuer, anforderungsorientierter und modellbasierter Konstruktionsmethoden
  • Einsatz strategischer Informationen in allen Bereichen, die mit der PLM-Umgebung (Produkt Lifecycle Management) interagieren