Definition der Teststrategie

Möglichkeit verbindlicher und ausreichender Tests zur Verringerung des Rückrufrisikos bei gleichzeitiger Kostenreduzierung

 

Für qualitativ gute, zuverlässige Fahrzeuge mit optimaler Leistung ist eine flexible Teststrategie erforderlich, einschließlich notwendiger und ausreichender Tests zur Überprüfung des gesamten Fahrzeugs, wichtiger Systeme, detaillierter Funktionen und der Fertigungsprozesse.

GVPP-Anwendungen zur Definition der Teststrategie ermöglichen Teams, die erforderliche Menge an Tests bestmöglich zu rationalisieren und dabei die Qualitätsstandards und das Rückrufrisiko nicht aus den Augen zu lassen. Außerdem sind virtuelle und physische Tests möglich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Kosteneinsparungen können anhand integrierter Budgeteinschätzungen sowie durch Zuweisung und Überwachung von Ressourcen überprüft werden.

Wichtige Funktionen und Vorteile

  • Zentrale Informationsquelle – digitale Kontinuität von den Anforderungen bis hin zu Tests und Validierung
  • Einheitliche Lösung, unabhängig von der Art der Tests (virtuell und physisch), den Kosteneinsparungen und der Optimierung
  • Optimierung der Teststrategie mit geschätzten Budgetberechnungen und Ressourcen
  • Verbesserte Fahrzeugqualität und -zuverlässigkeit durch verbindliche und ausreichende Testplanung (keine Lücken oder Redundanz)