Global Validation Proven Performance

Integrierte virtuelle und physische Testfunktionen für verbesserte Fahrzeugqualität, -zuverlässigkeit und -leistung nutzen

Die Kunden- und Branchenanforderungen sind mit der Zeit immer mehr gestiegen und haben zu höheren Erwartungen in Bezug auf Leistung und Qualität geführt. Gleichzeitig sind aufgrund des globalen Wettbewerbs Kostenoptimierungen, verkürzte Zykluszeiten und erfolgreiche Prozesse in den Bereichen Produktqualität, Garantieansprüche und Rückrufrisiken erforderlich.

Global Validation, Proven Performance 3DEXPERIENCE Lösungen führen durch verbesserte physische und virtuelle Tests und Validierungen zu Qualitätssteigerungen, verkürzten Zykluszeiten und geringeren Entwicklungskosten. Sorgen Sie anhand ganzheitlicher, integrierter Test- und Validierungsfunktionen für weniger Reklamationen und geringere Rückrufrisiken und gewährleisten Sie, dass alle Branchen- und Kundenanforderungen erfüllt werden.

Wichtige Funktionen und Vorteile

  • Definieren der Ziele für Produktleistung (Fahrzeug und System) und der zu erfüllenden Auflagen
  • Bereitstellen einer Validierungsplattform zum Planen, Vorbereiten, Durchführen, Überwachen und Analysieren aller geplanten virtuellen und physischen Tests (Projekt-KPI)
  • Evaluieren und Optimieren der Fahrzeugleistung (Produkt-KPI) mittels virtueller Modelle und Verknüpfung mit physischen Tests
  • Festlegen der erforderlichen virtuellen und physischen Prototypen und Verwalten ihrer Zusammensetzung und Entwicklung
  • Konsolidieren der bei Aufsichtsbehörden einzureichenden Zertifizierungsdateien für die System-/Fahrzeuggenehmigung
  • Definieren des Validierungsplans von der System- zur Fahrzeugsyntheseebene im PLM und Berechnen der geschätzten Ausführungskosten
  • Globale Optimierung des Validierungsplans über unterschiedliche Unternehmen und Fachrichtungen hinweg, um die Anzahl von Prototypen und Tests zu rationalisieren und die Art der Tests (virtuell oder physisch) anhand subjektiver Kriterien auszuwählen
  • Zentrale Informationsquelle: Daten- und Prozessrückverfolgung von der Anforderung bis zur Zertifizierung (Anforderungen, Tests, Parameter, V+R-Prototyp, Aufgaben, Ressourcen, Methoden usw.)
  • Zentrale Erfassung von Zielwerten für Produktleistungsattribute und ihren entsprechenden Werten in einem einzigartigen Repository mit vielen verschiedenen Bearbeitungstools
  • Offenes System (Mesh, KPI, Daten dank Konnektoren für den V+R-Prozess)
  • Kollaborative Validierungsplattform zwischen OEMs und Anbietern
  • Integrierte und offene multiphysikalische, skalierbare Simulationsplattform mit Optimierungen über unterschiedliche Fachrichtungen hinweg