Fertigung und Kundendienst

In einem Industriesektor, wo bei vielen Programmen Kosten- und Zeitplanüberschreitungen drohen, ist eine erfolgreiche Fertigungsplanung der Schlüssel zu nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit. Zur Kfz-Fertigungsplanung zählen zahllose Aspekte, die rigoros koordiniert und ausgeführt werden müssen, um ein Programm zeit- und budgetgerecht zu starten.

Die Dassault Systèmes-Lösung Fertigung und Kundendienst im Automobilbau bietet Herstellern und ihrer Supply Chain einen fertigungsorientierten (Design-for-Manufacturing) Ansatz, um Konstruktions- und Fertigungsprozesse parallel zu optimieren und die verfügbaren Ressourcen bestmöglich zu nutzen, Kosten zu sparen und die Markteinführung zu beschleunigen.

 Im Frühstadium und im gesamten Verlauf des Konstruktionszyklusses lässt sich die digitale Fertigung einschließlich Planung, Sequenzierung, Simulation der Programm- und Qualitätsanalyse sowie virtueller Kommissionierung definieren, um Fertigungsverzögerungen zu vermeiden. Probleme treten meist in dem Moment auf, wo die Systeme und Anlagen installiert werden sollen. Durch die digitale Simulation und Validierung der Ressourcen (Roboter, Menschen) und Fertigungsprozesse können Fertigungsunternehmen eine Vielzahl von Produktionssystemen und Prozessauslegungen bewerten, noch bevor sie in einen einzigen Prototyp investieren, und erzielen so gesteigerte Flexibilität nach dem Prinzip Design Anywhere/Build Anywhere (DABA). So kann die Fertigung problemlos unter verschiedenen Werken aufgeteilt werden, um die Kapazitäten zu optimieren.

 Änderungen sind unvermeidbar – deshalb bieten wir die nötige Funktionalität, um verschiedene Alternativen zum Fertigungsprozess sowie ihre Implementierung im Handumdrehen zu analysieren und den revidierten Plan so problemlos und effizient wie möglich umzusetzen. Das integrierte PLM-System von Dassault Systèmes erhält die Verknüpfung zwischen Daten der Konstruktions- und Fertigungsplanung aufrecht und unterstützt die Hersteller dabei, nachträgliche Änderungen zu verfolgen, von den Konstruktionsänderungen betroffene Teile zu identifizieren und die Auswirkungen dieser Änderungen auf die Fertigung zu untersuchen. Damit stehen den Herstellern alle nötigen Informationen zur Verfügung, um den mit den Änderungen verbundenen Kosten- und Zeitaufwand abzuschätzen. Die Dassault Systèmes-Lösung Fertigung und Kundendienst im Automobilbau bietet einen branchenweit einzigartigen Funktionsumfang.

 

 

Die Lösung Fertigung und Kundendienst im Automobilbau umfasst:

  • Planung von Montageprozessen
  • Ressourcenplanung und Layout
  • Ressourcenprogrammierung und Simulation
  •  Virtuelle Kommissionierung
  • Analyse der Instandhaltbarkeit
  • Analyse der Fertigungskosten und Effizienz
  • Bewertung von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS)
  • Fertigungs- und Wartungsstücklisten, Verwaltung von Ersatzteilen
  • Integration in Fertigungsmanagement und ERP
  • Verwaltung von Werkzeugressourcen
  • Verwaltung von Fertigungsänderungen
  • Verwaltung der Fehlerauflösung
  • Einhaltung der Materialvorschriften und Vorgaben für die Entsorgung

Ergänzende Marken:  DELMIA3DVIAENOVIA

Mit DELMIA Robotics können sämtliche Rekonfigurationen und Prüfvorgänge in einer virtuellen Umgebung vorgenommen werden. Die einizge Investition ist der Zeitaufwand für den Softwarebediener. Wir konnten unsere Programmierzeit um 40-50 % kürzen.

Kelton Sprinkle Ingenieur Konstruktion/Fertigung Richard Petty Motorsports