Safe Plant Decommissioning

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec ultrices libero non sem molestie tempor.

Sicherer Bestand

Verwaltung technischer Ressourceninformationen &
digitale 3D-Anlagen zur Entsorgung radioaktiver Abfälle

Während die Stilllegung eines neuen Kernkraftwerks heute einen Prozess darstellt, auf den es sich vorzubereiten gilt, angefangen bei der Entwicklung, war dies in den 1960er Jahren nicht der Fall. Deshalb stellt die detaillierte Anlagen- und Ressourcencharakterisierung eine obligatorische Vorbereitungsaktivität dar. Aufgrund der Anlagenentwicklung während der Lebensdauer sind die Informationen nicht nur über mehrere Systeme verbreitet, sondern häufig auch unzureichend und veraltet oder fehlen sogar. Safe Plant Decommissioning verwaltet den Bestand im Kontext einer multidisziplinären Anlagenstruktur in Verbindung mit der Erstellung eines Zwillings der Anlage in digitalem 3D mit präzisen Stücklisten, die mit Nachweisen der Entsorgung radioaktiver Abfälle verknüpft sind. Bei Verwendung einer solchen zentralen Informationsquelle als Grundlage kann ein umfassender, sicherer und effizienter Abfallwirtschaftsplan erstellt werden.

Schlüsselfunktionen und Vorteile:

  • Zentrale Informationsquelle für ressourcenbezogene technische Informationen, die für alle Projektbeteiligten verfügbar sind, wie Raumbücher, Bilder, Dokumentationen, Zeitreihen von Sensoren, Zeichnungen usw.
  • Ressourceninformationen, die gemäß einer multidisziplinären Anlagenstruktur organisiert sind (Klassifizierung pro System, Raum oder Disziplin usw.)
  • Ressourceninformationen, verwaltet in Verbindung mit 3D
  • Präzise Stückliste/Leistungsverzeichnis/Entsorgung radioaktiver Abfälle
  • Stückliste/Leistungsverzeichnis, berechnet mit verbundenem 3D-Nachweis