Die Bereitstellung einer komplexen Struktur, darunter Kernkraftwerke, Offshore-Plattformen, Erdölraffinerien oder andere kapital- und ressourcenintensive Projekte bedarf eines starken Daten-Backbones. Eine zentrale Quelle aktueller Projektinformationen bietet EPC-Anbietern (Engineering, Procurement & Construction), Eigentümern und Betreibern bzw. anderen Projektbeteiligten die Möglichkeit, Daten auszutauschen und effizient in einer weltweit verteilten Projektumgebung zusammenzuarbeiten. Das führt zu optimierter Planung und Durchführung und der Kapitalisierung von Know-how.

Die Dassault Systèmes 3DEXPERIENCE-Lösung Optimierter Anlagenbau fördert die Kohärenz und Rückverfolgbarkeit aller Informationen und verbessert die Produktivität des Ökosystems rund um das Projekt, da Zeit-, Kosten- und Ressourcenverschwendung auf ein Minimum reduziert werden. Mit Hilfe von branchenführenden Templates mit vordefinierten Phasen, Gates und Meilensteinen sind Projektteams in der Lage, Informationen nahtlos zu erstellen, auszutauschen und zu verwalten – und das weltweit. Baugruppen können in 3D simuliert werden. Außerdem können Arbeitnehmer anhand von digitalen Modellen üben. Durch virtuelle Prüfung und Schulung mithilfe der universellen Sprache der 3D können Bauaufgaben auf Anhieb richtig ausgeführt werden. So können sich die Verantwortlichen auf Aktivitäten mit hohem Mehrwert konzentrieren, während dynamische Echtzeit-Dashboards die Projektmanagement-Scorecards bereitstellen. Damit entfallen lästige Aufgaben und Prozesse.

 

Related Videos

Vorteile der Lösung Optimierter Anlagenbau:

  • optimierte Übertragung
  • Exzellenz vom Auftrag bis zur Auslieferung
  • Arbeitsanweisungen in einer universellen Sprache
  • Management der Beziehungen mit Zulieferern und Auftragnehmern
  • Optimierte, auf Anhieb richtige Montage