Integrated Plant Engineering

Verwaltung der Auflagenerfüllung, um den ursprünglichen Erwartungen zu entsprechen

Integrierte Anforderungen

Verwaltung der Auflagenerfüllung, um den ursprünglichen Erwartungen zu entsprechen

Fehlerlose Anlagenkonstruktion bedeutet, dass der Entwurf alle Projektanforderungen erfüllt. Leider werden Informationen nicht in allen Phasen des Anlagenlebenszyklus immer korrekt erfasst. Dies hat einen Mangel an Nachverfolgbarkeit, einen Verlust der Datenintegrität und Schwierigkeiten bei der Nutzung des Know-hows zur Folge.

Integrated Plant Engineering hilft bei der integrierten Verwaltung fachgebietsübergreifender Konstruktionsdaten, von der Anforderungsdefinition bis hin zum physischen Entwurf mittels funktionaler und logischer Prozessdefinition. Die Vernetzung dieser verschiedenen Konstruktionselemente ermöglicht eine bessere Analyse der Auswirkungen von Änderungen und eine höhere Gesamtqualität.

Wichtigste Funktionen und Vorteile:

  • Aufschlüsselung von Vertragsbedingungen und Vorschriften in konkrete Anforderungen
  • Anforderungszuordnung mit Struktur für die Arbeitsaufschlüsselung
  • Konstruktionsdefinition stets im Einklang mit den Anforderungen
  • Insgesamt verbesserte Qualität und Nachvollziehbarkeit
  • Unterstützung der Konformität in Bezug auf Zertifizierungen und Regelwerke