Physiksimulationsanalyse

Unternehmen in der Branche für Energie- und Prozesstechnik müssen schwierige Herausforderungen meistern, wie z. B. die Erfüllung strenger Umwelt- und Sicherheitsanforderungen und die genaue Simulation großer Strukturen und Komponententeile in unzähligen Belastungs- und Verschleißszenarien. Die Auswirkungen von starkem Wind, Wasser, Strahlung, Erdbeben und Betriebslasten auf Anlagen und Einrichtungen müssen unbedingt genau vorhergesagt werden können. Eine genaue strukturelle Analyse ist entscheidend für die Gewährleistung der Sicherheit und einer effizienten Konstruktion von Offshore-Strukturen, die starken Beanspruchungen durch Strömungen, Wellen, Wind und Erdbeben widerstehen müssen. Die Interaktion von Steig- und Rohrleitungen mit dem Untergrund muss ebenfalls sorgfältig einkalkuliert werden.

Mit Lösungen von SIMULIA können Sie komplexes Verhalten in realen Situationen präzise vorhersagen. Dies beinhaltet Festigkeit und Verformung von großen Strukturen und Ausrüstung, lineare und nicht lineare Analysen, die Auswirkungen von thermischer Belastung, Vibrationen, Brüchen, Ausfällen und Korrosionsschäden sowie die Interaktion von Flüssigkeiten, Gasen und Strukturen. Unsere branchenführende Modellierungs- und Visualisierungssoftware kombiniert mit unseren hoch entwickelten Analyse-Solvern bietet eine zuverlässige Komplettlösung für die Energie- und die Prozesstechnikbranche.

Lösungskapazitäten:

  • Atomkraft
  • Offshore-Technik
  • Stromerzeugung
  • Wind

Unterstützende Marken: SIMULIA

Wir mussten unsere Fähigkeiten im Bereich Finite-Elemente erweitern und Abaqus von SIMULIA war dafür eindeutig die beste Lösung.

Jon Benzie Senior Engineer, Pelamis Wave Power