Analyse physikalischer Simulationen

Anbieter der Energie- und Prozesstechnik müssen sich harten Herausforderungen stellen, beispielsweise der Notwendigkeit, strenge Umwelt- und Sicherheitsauflagen zu erfüllen und große Strukturen sowie Bauteile exakt zu simulieren, die jedem erdenklichen Belastungs- und Verschleißtest unterzogen werden. Die Auswirkungen intensiver Belastungen durch Wind, Wasser, Strahlung, Erdbeben und den gewöhnlichen Betrieb auf Kraftwerke und Anlagen müssen möglichst genau vorhergesagt werden. Eine exakte Strukturanalyse ist die Voraussetzung für die sichere und wirtschaftliche Konstruktion von Offshoreplattformen, die schweren Belastungen durch Strömungen, Wellen, Wind und Erdbeben standhalten müssen. Die Wechselbelastung der Steigrohre und Pipelines mit dem Untergrund muss ebenfalls genauestens untersucht werden.

Die SIMULIA-Lösungen bieten Ihnen die Möglichkeit, ein komplexes, realistisches Verhalten vorherzusehen. Dazu zählen die Widerstandsfähigkeit und Verformung großer Strukturen und Anlagen bei linearen und nichtlinearen Analysen, die Auswirkung von Wärmebelastung, Schwingungen, Brüchen und Ausfällen, Korrosion sowie die Wechselbelastung von Flüssigkeiten, Gasen und Strukturen. Unsere branchenführende Modellier- und Visualisierungssoftware bietet in Verbindung mit unseren fortschrittlichen Analyseprodukten eine umfassende und zuverlässige Lösung für die Energie- und Prozessbranche.

Funktionsumfang der Lösung:

  • Kernenergie
  • Offshore
  • Stromerzeugung
  • Wind

Ergänzende Produkte:  SIMULIA DesignSight Structure, SIMULIA DesignSight Thermal, SIMULIA DesignSight Structure Plus, SIMULIA Scenario Definition, SIMULIA Live Simulation Review

Wir mussten unsere FEA-Kapazitäten erweitern, und Abaqus von SIMULIA war bei weitem die beste verfügbare Lösung.

Jon Benzie leitender Entwicklungsingenieur, Pelamis Wave Power