Projekt- und Anforderungsmanagement

Da in der Bauplanung eine globalere Zusammenarbeit gefragt ist, besteht zunehmender Druck, zeitgerecht und budgetkonform zu liefern. Außerdem gelten immer strengere gesetzliche Vorschriften. Die erforderliche Lösung muss die verschiedenen Anwendungen aller Beteiligten verwalten und die von ihnen im Laufe des Projektlebenszyklusses generierten Informationen handhaben können.

Als wichtiger Player in der Fertigungsindustrie, im Energiesektor und im Schiffbau stellt Dassault Systèmes seinen Kunden Lösungen für das Projekt- und Anforderungsmanagement zur Verfügung. Wir haben viel Erfahrung bei der Bereitstellung umfangreicher Datensätze an einer Vielzahl von geografischen Standorten. Die Dassault Systèmes-Lösung für das Projekt- und Anforderungsmanagement unterstützt Anbieter im Bauwesen und ihre Lieferanten bei der Zusammenarbeit über die Gesamtdauer des Projekts. Unsere Lösung bietet fortschrittliche Tools für Design, Engineering, Analyse und Bauplanung und beschleunigt die Fertigstellung innovativer, nachhaltiger Gebäude. Durch Anforderungsmanagement sind Sie in der Lage, alle geltenden rechtlichen Auflagen ebenso zu erfassen wie neue Details der Bauplanung. Das Projektmanagement hingegen umfasst Plattformen für Projektpipelines, die in Echtzeit einen Überblick über den Projektstatus mit Planung, Ressourcen, Prozessen, Kosten und Liefertermin geben.

Lösungsumfang:

  • Prognostizierung der Kosten und Überwachung der Ausgaben
  • Konsolidierung sämtlicher Daten an einem zentralen Ort
  • Integration von Beschaffung, Konstruktion, Planung, Kostenprognostizierung und Lieferantenmanagement

Ergänzende Marke:

  • ENOVIA

Mit ENOVIA stehen Informationen wesentlich schneller zur Verfügung. Nach konservativen Schätzungen erfolgt die Prognostizierung von Kosten jetzt doppelt so schnell wie früher.

Markus Pöllä Entwicklungsmanager, Skanska Finnland